Ich lobe mir mein Dörfchen hier! Denn schöne Auen als ringsumher die Blicke schauen blühen nirgends mehr.

Der Loderslebener Sportverein

Bild "Bild1k.jpg"(Fotos durch Anklicken vergrößern)
Bild "Bild2k.jpg"

Der Loderslebener Sportverein wurde 1930 gegründet und zählte zu dieser Zeit 17 Mitglieder, welche die Sportarten Feldhandball, Geräteturnen und später auch Fußball betrieben. Am 2. April 1947 wurde die Vereinsarbeit des Sportvereins unter dem Namen „Traktor Lodersleben“ fortgesetzt, der die Sportarten Geräteturnen und Fußball anbot. 1950 wurde die Sektion Wintersport erfolgreich aufgebaut.

Bild "Bild3k.jpg"Nach ereignisreichen 50iger und 60iger Jahren kam die Vereinsarbeit in den siebziger Jahren fast zum Erliegen und erst 1981 erhielt sie mit dem SV Lodersleben neuen Auftrieb. Er zählte zu dieser Zeit 22 Mitglieder.

Bild "Bild4k.jpg"Mit der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten 1991 wurde eine Neugründung des Vereins nach den nun geltenden Rechtsvorschriften notwendig, denn von jetzt an stand die Gemeinnützigkeit im Mittelpunkt der Vereinsarbeit.
Bild "Bild5k.jpg"Seit 1992 setzt der Sportverein seine Arbeit unter dem Namen „Loderslebener Sportverein e.V.“ fort. Er ist Mitglied im Landessportbund Sachsen-Anhalt. Die Vereinsarbeit des LSV e.V. entwickelte sich seit dieser Zeit immer weiter und begeistert Jung und Alt.

Bild "Bild6k.jpg"
Im Jahre 2010 gehören dem Verein 90 Mitglieder an, die in den Sektionen Lauf, Kegeln, Volleyball, Allgemeiner Frauensport (Senioren), Bauch-Beine-Po-Gymnastik, Tischtennis und Nordic Walking sportlich aktiv sein können.


Zum 2017 gewählten Vorstand gehören
Vereinsvorsitzende: Carmen Selke
Stellvertretender Vorsitzende: Steffi Trautmann
Schatzmeisterin: Bärbel Hannemann
Sportwartin: Marina Schöneburg
Schriftführer: Lutz Hannemann
Bild "Bild7k.jpg"
Die Vereinsarbeit ist durch zahlreiche Aktivitäten gekennzeichnet. Dazu gehören alljährlich das Familiensportfest, eine gemeinsame Aktivität (z.B. Paddeltour), die Mitorganisation beim Heimatfest des Ortes, die Organisation eines Kreisranglistenlaufes, dem „Lauf um die Lautersburg“, sowie der Sportlerball u.v.m.